Zeichnen lernen - Hütte im Wald zeichnen

Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du eine Hütte im Wald zeichnest – ein Bild mit unheimlich vielen Details vor einem sehr dunklen Hintergrund. Die Schwierigkeit bei einem solch dunklen Hintergrund ist, dass man Gefahr läuft, die Bildelemente im Vordergrund evtl. zu überzeichnen oder sie aus Versehen mit dem Hintergrund zu verwischen, falls sie in der falschen Reihenfolge gezeichnet werden. Außerdem müssen die Lichtverhältnisse aller Elemente aufeinander abgestimmt werden. Ich entführe dich in die Stille des Waldes, du wirst den Wind rauschen und die Äste knacken hören, und ganz nebenbei lernen, wie du ein kleines Häuschen und einen kahlen Wald mit natürlichen Waldboden zeichnest.


Zeichenkurs: Hütte im Wald, Bäume und Waldboden

Tutorial - Haus im dunklen Wald zeichnen

 

Weil ein Haus aus der Sicht eines Zeichners einfach nur ein geometrisches Konstrukt darstellt, empfiehlt es sich zu Beginn eine einfache Skizze anzufertigen und dieses geometische Konstrukt aufs Papier zu bringen. Hier können alle Fluchtlinien des Hauses durchgängig gezeichnet und verschiedene Bickwinkel ausprobiert werden. Eigentlich sollte man hier schon erkennen, ob perspektivisch alles stimmt oder ob das Haus vollkommen unrealistisch wird. In meiner Skizze ist mir ein Fehler unterlaufen, den ich später korrigiere. Und zwar ist mir die rechte Dachspitze viel zu weit rausgerutscht. Ich sage jetzt mal: Das war natürlich Absicht, ich wollte was probieren. Bei solchen Skizzen hilft es oft, sie vorm Spiegel anzusehen, dort siehst du deine Skizze nämlich spiegelverkehrt und erkennst Verzerrungen der Perspektive sofort.
In der Skizze habe ich auch wichtige Elemente wie Bäume oder Gartenzäune angedeutet. Ausgearbeitete Bilddetails wie Tiere, Äste oder ähnliches gehören hier (noch) nicht hin.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Weil das Bild sehr, sehr dunkel werden soll, schraffiere ich bereits am Anfang alle dunklen Stellen mit einem weichen Bleistift, der viel Graphit abgibt. Damit beim Schraffieren keine Struktur von horizontalen oder vertikalen Strichen entsteht, versuche ich die Abstände zwischen den Strichen möglichst gering zu halten. Weiterhin schraffiere über das Bild in 4 Richtungen - horizontal - vertikal - diagonal runter von links nach rechts - und diagonal hoch von links nach rechts (Wie ein + und ein x). Die Reihenfolge spielt keine Rolle. Durch diese Kreuzschraffur erhält man eine gleichmäßige Struktur ohne auffällige Linien, die in bestimmte Richtung verlaufen.


Zeichnen lernen - Haus im 

dunklen Wald zeichnen - Tutorial

Nachdem alle dunklen Stellen schraffiert sind, verwischst du sie. Um einen gleichmäßigen Grauton zu erhalten, arbeitest du mit einem Taschentuch. Bei weniger dunklen Stellen, wie z.B. vorm Fenster, verwische ich dementsprechende schwächer.
Falls nach dem Verwischen der Grauton noch zu hell ist, schraffiere ich über diese Stellen erneut und verwische sie nochmals. Das Taschentuch wird beim Verwischen einer solchen Fläche oft leicht zerfetzt. Achte darauf, dass abgeriebene Taschentuchfetzen nicht auf dem Bild herumschmieren und graue Schlieren erzeugen.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Die hohen Bäume sind ebenfalls weitere dunkle Elemente. Säulen aus Holz und Leben. Nachdem du sie schraffiert hast, verwischst du auch sie. Achte beim Verwischen darauf, dass die Konturen sauber werden. Die Ränder eines Baumes können mit einem Bleistift nachgezogen / aufgehellt werden. Die angeleuchtete Seite des Baums (näher an einer Lichtquelle wie dem Häuschen) wird mit einem spitzen Radiergummi heller radiert, die dunkle nicht. Logisch.
Den Qualm aus dem Schornstein radiere ich ins Bild, indem ich die Breitseite eines Radiergummis kreisförmig bewege. Je mehr du den Radiergummi aufdrückst, desto stärker wird der Qualm. Er ist zunächst noch leicht angedeutet und wird später vollständig einradiert, nachdem dahinterliegende Details wie die Baumrinde gezeichnet worden sind.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Wie hier zu sehen ist, habe ich an dieser Stelle die Rinde der Bäume gezeichnet. Hörst du schon Äste knacken? Ich auch nicht. Egal. Betrachte die Bäume von rechts nach links, dann siehst du die einzelnen Schritte, mit denen ich Rinde zeichne. Zuerst (Baum ganz rechts) radiere ich vertikale Striche willkürlich auf den Baum. Dann, (Baum daneben – der mittlere mit dem Ast) schraffiere ich die dunkle Seite des Baumes dunkel, damit er seine natürliche Rundung erhält. Weiterhin zeichne ich mit einem spitzen Bleistift den Rand der radierten Linien nach und weitere graue Linien willkürlich auf den Baum, damit die Rinde eine natürliche Struktur erhält. Wichtig dabei ist, dass du keinesfalls über den Baum wischst oder die Struktur verschmierst damit die Oberflächenstruktur ihre gesamte Tiefe behält.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Die Oberfläche des Hauses hat (ähnlich die der Bäume) eine grobe Struktur. Deshalb schraffiere ich auch hier eine dunkle Fläche. Auch hier schraffiere ich wieder in 4 verschiedenen Richtungen, um sich wiederholende Linien zu verhindern. Am besten ist es, wenn direkt beim Schraffieren leichte Flecken und hellere und dunkle Stellen entstehen, genau so, wie es auf dem Bild zu sehen ist. So entsteht eine unregelmäßige Oberflächenstruktur des Daches und der "Fassade" wie von selbst. Beachte die Lichtverhältnisse bereits jetzt und zeichne Stellen dunkler, an denen weniger Licht hinkommt. Solche Stellen sind zum Beispiel der Winkel, an dem beide Dächer aufeinander treffen oder auch die Ecken des Häuschens.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Hier kannst du bereits erkennen, dass mit den richtigen Schattierungen das Häuschen wesentlich plastischer und dreidimensionaler wirkt. In Ecken ist generell weniger Licht als am Rand. Der Bereich direkt an Lichtquellen ist dagegen immer heller als der Rest.
Die Bretter der hölzernen Tür und des Fensterrahmens habe ich mit vertikalen Strichen eine holztypische Struktur verliehen – ähnlich wie bei den Bäumen.


Zeichnen lernen - Haus im 

dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

In diesem Schritt ist viel passiert: Die Dachdecker haben halbe Arbeit geleistet – na ja. Die horizontalen Linien sind Teile der Dachschiefer. Um die noch fehlenden vertikalen Linien kümmern sich die Dachdecker später. Sie haben gerade Mittagspause und jagen Eichhörnchen, für den Grillabend. Wenn du dir die Dachschiefer genau ansiehst, erkennst du ihren Schatten. Er ist an der oberen Kante zu Schiefer ganz dunkel und läuft dann nach unten aus. Die Schiefer dürfen nicht verwischt werden, weil auch sie über eine grobe Oberfläche verfügen und nicht glatt sein dürfen. Dachdecker könnten ausrutschen.
Die Innenseite der Schiefer (Zur Mitte des Daches hinlaufend) muss zwar auch schattiert werden, soll aber wesentlich heller gezeichnet sein. Hier ist der Schatten viel kürzer. Der Schornstein wird mit unregelmäßigen kürzen Strichen und Gekritzel hingezeichnet. Je mehr du kritzelst, desto mehr Risse und Löcher sind dann darauf zu erkennen und desto älter wirkt er. Die Rillen zwischen den Ziegeln können richtig dunkel gezeichnet sein. Der Schornstein darf nicht zu klein sein, weil sonst der Weihnachtsmann nicht mehr durchpasst.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Bevor ich Details des Bodens zeichne, wie Hasen, Schuhe, Pilze usw., erhält der gesamte Waldboden eine grobe Struktur und einige schattige Flecken. Licht und Schatten zeichne ich in einer Weise auf den Boden, wie sie die Lichtquellen vorgeben. Lichtquellen sind die Tür, die Fenster und die kleine Laterne ganz oben. Nachdem der Waldboden seine grobe Struktur sowie Licht und Schatten erhalten hat, beginne ich, viele kleinen Details darauf zu zeichnen. An der Struktur selbst ändere ich nichts mehr. Es sind die unzähligen Details, die aus dem Boden einen Waldboden machen. Vergesse nicht, dem Haus einige Blätter, Löcher und Risse ranzumalen.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

In diesem Schritt dreht alles um um Kleinigkeiten und Details. Das Haus hat viele Risse und Löcher bekommen, die Fassade bröckelt, sodass alte Ziegel sichtbar werden. Vor der Hütte stehen viele kleine Pilze, es liegt Werkzeuge umher. Man vermutet Mäuselöcher hinter dunklen Schatten.
Die vielen kleinen Grashalme auf dem Boden werden mit feinen kurzen vertikalen Strichen gezeichnet. Die angeleuchtete Seite eines Halms radiere ich wieder etwas heller. Zusammen mit kleinen Steinchen, Zapfen, Ästen und Wurzeln bildet das Gras den kompletten Waldboden. Für diese ganzen Details empfehle ich dir einen spitzen Bleistift und viel Geduld. Denke daran, jeder noch so kleine Stein wirft auch einen Schatten. :-)


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Wie im Schritt zuvor, dreht sich wieder alles um Details. Der Gartenzaun wirft einen kleinen Schatten, weil er unmittelbar vor der undichten Tür steht, aus der helles Licht herausscheint. Deswegen muss auch die Seite des Zaunes, die zum Haus ragt,  heller gezeichnet sein.
In Kombination mit den einzelnen Grashalmen wirkt die Struktur, die ich zwei Schritte zuvor auf den Boden zu zeichnen begonnen habe, nun sehr hügelig. Es gibt kleine Löcher aber auch Erhebungen auf den Boden - genau wie im echten Wald. Kleine Wesen flitzen durch Unterholz und Geäst. Irgendwo plätschert Wasser. Eine Eule macht sich auf dem Weg zum Morgen.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Wie zu erkennen ist, haben sich die Dachdecker mal wieder blicken lassen. Es waren zwei und einer litt an leichter Gicht, weswegen die Arbeiten so viel Zeit in Anspruch nahmen. Mit vertikalen Strichen werden einzelne Schiefer einfach abgeteilt. Die Abstände dazwischen können richtig dunkel gezeichnet werden. Der Schatten verläuft auch hier von oben nach unten hin und wird schwächer, je weiter er von der Kante des Schiefers entfernt ist. Durch Kritzeleien erschafft jeder erfahrende Dachdecker eine schöne und auch unwillkürliche Struktur seines Meisterstückes und hat sich sein Feierabendbier verdient – vorher natürlich absteigen.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Es wird nicht auf den ersten Blich auffallen, aber: Der Schornstein qualmt heftiger als im Schritt zuvor. Innen werden Kastanien über einem Feuer aus Eichenholz und Zapfen geröstet . Mit kreisförmigen Bewegungen der Breitseite eines Radiergummis erhältst du diesen schönen Qualm. Er duftet nach langen Herbstabenden.
Was wahrscheinlich ebenso keinem auffällt, ist, dass die Dachschiefer nun eine gewisse Stärke haben. Die Stärke der Schiefer kann an ihrer Vorderseite reinradiert und überzeichnet werden. Die Dachdecker haben also noch ein bisschen nachgebessert. (Ich glaube, sie mochten nur die Waldluft)


Zeichnen lernen - Haus im 

dunklen Wald zeichnen - Tutorial

 

Ein Bild ist fertig, wenn der Zeichner keine Lust mehr hat. Ich habe Lust. Deswegen finden an dieser Stelle noch kleine Details ihren Weg ins Bild. Mücken, die ums Licht schwirren, kleinen Spinnen (in dieser Bildschirmauflösung wohl nicht zu erkennen) und andere versteckte Details gehören einfach dazu und bringen Leben in den dunklen Wald. Geister beschweigen zwar die Montonie der Bäume, sehnen sich aber insgeheim nach Abwechslung.
Vergesse nicht, einige dunkle Stellen und Schatten erneut zu betonen, sie einfach noch einmal nachzuzeichnen. Der Bewohner des Hauses heißt Herbert. Er teilt sich seine Unterkunft mit einer kleinen, schwarzen Katze namens Fahjusha. Sie sitzt auf der Fensterbank und hält nach Mücken und Fledermäusen Ausschau. Im Sommer fängt sie Frösche, im Winter Schneeflocken. Ganz oben, auf dem höchsten Punkt des Daches, hat sich ein kleines Tierchen verirrt. Es wollte eigentlich ein Uhu werden und betrauert die Ähnlichkeit mit einem Meerschweinchen.


Zeichnen lernen - Haus im dunklen Wald zeichnen - 

Tutorial

Der kräftige dunkle Grauton, der nun auf dem Bild liegt, ist digital mit Photoshop eingefügt. Eine Tonwertkorrektur verbessert die Farbqualität nach dem einscannen erheblich.

Das Bild ist fertig, an seinen Rändern sammeln sich Tannennadeln, sprießen Gräser, ragen Pilze ihre glänzenden Köpfe dem Licht entgegen. Jemand hat seine Initialen in den linken Baum geschnitzt. War es Herbert? Sein Gartenzaun klappert, die Tür ist undicht. Jemand sollte Herbert unterstützen, damit er diese Missstände ausbessern kann. Er konnte nicht einmal die Dachdecker bezahlen. Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, solltest du für Herbert spenden oder einen meiner Zeichenkurse oder Romane kaufen.

Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht. Vielleicht war ja etwas dabei, das dir nützlich erscheint und deinen Zeichnungen frischen Wind einhaucht. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für's Lesen.


Anzeigen:
                           


                           
 
Alle 13 Kommentare anzeigen

antje
09.01.2017 12:57 Uhr:


einfach toll ,
gut erklart ,
mach weiter so


Anabell Walz
12.06.2015 22:26 Uhr:


Hallo lieber Zeichner,
dieses

Bild fasziniert mich schon ca.1/2 Jahr.Bis heute stelle ich mir die Frage soll i ch wirklich anfangen

zu zeichnen,da ich eigentlich schon ein grosses Hobby habe:stricken,häkeln.
Sehr tolles Bild.



Über eine Rückantwort freue ichmich.
Liebe Grüsse
Anabell


Mina
25.10.2014 22:04 Uhr:


Du kannst so fantastisch zeichnen,

unheimlich schön


Tim
13.07.2014 18:38 Uhr:


Das Bild sieht echt gut aus.
Und

mein Versuch es zu zeichnen ist auch nicht so schlecht geworden, nur die Struktur des Boden und des

Daches und das Gras habe ich nicht so gut hinbekommen. Hast du da vielleicht noch einen Rat?


Sarah
01.04.2014 19:31 Uhr:


Hey^^
Wow, das Bild ist sooo

wunderschön, es siehrt total echt aus und irgendwie ht es etwas magisches...
Echt toll gewordem!!


LG


Feri
10.03.2014 05:50 Uhr:


Danke, ich habe deinen Tuturial

für eine Kunst Hausaufgabe (9. Klasse) verwendet, mein Bild ist zwar nicht annähernd so gut wie

deins, aber für eine 2 wird's wohl reichen ;-)


Sylvia
12.10.2012 19:59 Uhr:


Hallo

Enrico,
Sensationell, dieses Waldhäuschen! Ich musste es einfach zeichnen. Nur hab ich es mit

einem Hirsch im Hintergrund und Sträucher an beiden Hausecken mit dem ArtStudio Program gemalt. Der

Schatten an der Tūre stimmt nicht ganz, denn die Querbalken fehlen. Aber du zeichnest so fantastisch.

Die Gesichter, Augen, alles, ist einfach Mega. Es ist ein Segen wenn man Talent und Freude am malen

und zeichnen hat. Obwohl ich täglich male, hab ich noch nie so viel gelernt, wie von dir. Ich finde

nicht die richtigen Worte, denn es ist heute so selten dass es Menschen gibt, die andern einfach

helfen. Werde sicher jedes Bild nach deiner Anleitung zeichnen. Tausend Dank. Bin so froh dass es

diese Seite gibt. Herzliche Grüsse Sylvia


Enric0
15.06.2012 15:30 Uhr:


Vielen Dank für eure Kommentare.



Hallo dicker Thorben ;) du hast Recht! Das mir überhaupt noch nie aufgefallen. Natürlich

fehlt da ein Schatten... nun ist es zuspät, das Bild ist fertig. Mist! Passiert! Aber danke für den

Hinweis :)


der_dicke_thorben
12.06.2012 01:53 Uhr:


wirklich ein tolles bild

und auch ein tolles tutorial... allerdings steckt noch ein fehler drinnen :) bei dem schatten/licht

der türe fehlen die beiden querbalken und der diagonale balken, den die türe hat ;) die sollten

schatten auf den boden werfen.
ansonsten wirklich super atmosphärisch, ich hab selber kürzlich

ein altes haus entdeckt dass ich gerne mal zeichnen würde, die anleitung wird mir helfen !


Christina
07.04.2012 15:03 Uhr:


Diese Seite ist wirklich

wundervoll und übersichtlich aufgebaut. Ich bin jetzt 15 und bekommt dauernd Komplimente für meine

Zeichnungen, aber durch deine (ich hoffe es ist nicht schlimm, dass ich duze) Tipps konnte ich mich um

vieles Verbessern. Es hilft wirklich viel mehr, als ein kurzes, viel zu schnell erklärtes Video auf

Youtube. Vielen, vielen Dank für die Mühe und Zeit die du in diese Seite steckst.

Liebe

Grüße


Rob
09.10.2011 14:57 Uhr:


Danke für die Tipps,ich galube mit

Deinen Tipps werde ich auch versuchen mit dem Zeichnen anzufangen.
gruss rob


Sandra Rothfuß
21.07.2011 18:22 Uhr:


Wow, das Bild gefällt

mir super :) Vielen Dank für die Mühe, die du dir für dieses Tutorial gegeben hast.. waren für

mich, als Anfängerin, viele nützliche Tipps dabei :D


wildecat( I.P.)
12.01.2011 04:48 Uhr:


Eine sehr schöne seite
und ein danke für das Tutorial

gruss die cat


Kommentare wieder einklappen

Kommentar schreiben

Name:


Emailadresse:
(Wird nie veröffentlicht. Hinweise zum Datenschutz findest du hier.)


Sicherheitsfrage:
7 - 1 =

Text:



 

Mit welchen Stiften zeichnen?

Mit dieser Ausrüstung zeichne ich

A3 Bilder einscannen

A3 Scanner sind sehr teuer. Deswegen ist man oft gezwungen A3 Bilder auf einem kostengüstigeren A4 Scanner einzuscannen. So scanne ich ein A3 Bild mit einem A4 Scanner ein...

Zeichnungen:


galerie tutorial, zeichnung tutorial
schnelle skizzen und zeichnungen
galerie porträt, zeichnung portait
galerie women, zeichnung frauen
galerie dark, zeichnung burg
galerie nature, zeichnung Natur
galerie mix, zeichnung sonstiges
galerie sketches, Zeichnungen und Skizzen
 

Weitere Zeichenkurse

Zeichenkurs: Häuser zeichnen - Fassade, Haus, Litfasssäule, Straße Weibliches Gesicht zeichnen lernen - Porträt - Portait - Frau - Mund Nase -Tutorial Zeichnen lernen - Menschen - Proportionensexy zeichnenlernen - Frau mit Minirock im Wald - Alice im Wunderland - TutorialZeichnen lernen- Augen, Pupille, IrisZeichnen lernen - Gras, Wolken, HimmelTutorial - Einen wolkigen Himmel zeichnenZeichnen lernen - Hände Hand Finger -  ZeichenkursZeichnen lernen - sexy halbnackte Frau in Unterwäsche - TutorialZeichnen lernen - Mund und Lippen - TutorialZeichnen lernen - Bettler Mann Haus Wand StraßeZeichnen lernen - sexy nackte Frau seitlich - TutorialZeichnen lernen - sexy Engel mit Federn - TurorialZeichnen lernen - Häuschen im WaldGesicht zeichnen lernen - kleines Gesicht auf wenig raum - Haare Tutorial  alten mann mit falten zeichnen Zeichnen lernen - Frau am Fenster von hinten - Tutorial Zeichnen lernen - Rose in einer Vase - Tutorial

Mein Zeichenmaterial:


Mein Roman:


(Anzeige)