Ein weibliches Gesicht zeichnen

Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

In diesem Tutorial möchte ich dir zeigen, wie du ein Gesicht auf relativ kleinem Platz zeichnest. Wenn du den kompletten Körper eines Menschen auf ein Blatt Papier zeichnen möchtest, brauchst du viel Platz. Der Kopf benötigt dabei nur eine sehr kleine Fläche, was das Zeichnen des Gesichtes erschwert.

Frau im Minirock im Wald zeichnen lernenIn diesem Turorial gehe ich nur auf das Gesicht ein. Das Turorial, in dem ich dir erkläre wie die Dame im Ganzen zeichnest, findest du hier...


Ziel ist es, ein Gesicht zu zeichnen wie dieses hier:

Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

 

Tutorial


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Ein paar Infos vorweg:
Das Gesicht nimmt auf dem gesamten Zeichenblatt eine sehr kleine Fläche ein. Das bringt Vor- aber auch Nachteile mit sich.
Der Vorteil: Man muss nicht sämtliche Details bei Augen, Mund und Nase zeichnen. Auch die Haare müssen nicht  detailliert ausgearbeitet werden.
Der Nachteil: Selbst eine winzige Änderung kann das gesamte Gesicht oder die Mimik verändern. Zeichnen auf so kleiner Fläche kann extrem schwierig sein. Man braucht eine sehr ruhige Hand und ein gutes Auge. Du solltest bei einer Änderung an einem so „flächenmäßig kleinen“ Gesicht sehr vorsichtig sein!

Wie immer, fängst du auch hier am besten mit einer Skizze an. Ein skizziertes Gesicht sieht meist noch ganz anders aus als später das fertige. Damit die Skizze dem gewünschten Gesicht ähnelt, denkt man sich beim Zeichnen der Skizze am besten alle Schatten, die Schminke und kleinere Details des Gesichtes weg und versucht es zunächst grob zu erfassen. Auf der Skizze kannst du nach Herzenslust ausprobieren.

Auf dem Zeichnungsblatt  zeichnest du zunächst nur Umrisse und grobe Gesichtskonturen. Drücke dabei nicht zu sehr auf, damit du Fehler später wieder wegradieren kannst. Bei Elementen wie Augen, Nase, Mund und Haare genügt ein Andeuten vorerst. Zeichne sie einigermaßen symmetrisch ein.

In der Zeichnung befinden sich noch einige Fehler. Das Stirnband fliegt später wieder raus  – es hat nicht dazu gepasst. Du siehst, es ist kein Problem, wenn die Zeichnung anfangs noch nicht so richtig hinhaut.

Die Nase kannst du leicht vorschattieren. Lasse das Nasenbein in der Mitte hell und schraffiere die Steigung am der Seite etwas dunkel. Gleiches machst du bei der Nasenspitze. Den „Knubbel“ lässt du hell, während du die Steigung leicht abdunkelst.


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Sollte dein Bild einen dunklen Hintergrund haben, zeichnest du ihn am besten jetzt, und zwar so, dass der Hintergrund ein wenig in die Haare hinein ragt. Das ist zwar unlogisch, wird später aber durch radieren berichtigt. Ein zu weit gezeichneter Hintergrund hat den Vorteil, dass die äußeren Haare ein wenig durchsichtig erscheinen und der Hintergrund realistisch durchschimmert. Außerdem wirkt das Objekt im Vordergrund nicht mehr so deplatziert oder „hineinkopiert“.

Für den Moment reicht es den Hintergrund zu verdunkeln.


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Jetzt geht es mit dem Gesicht weiter. Ignoriere das Stirnband – es war eine dumme Idee. Zunächst schraffierst du die „Außenseite“ des Gesichtes (Wangen, Kinn, äußere Stirn) dunkel. Diese Stellen müssen dunkel sein, weil hier der meiste Schatten liegt und sich das Gesicht nach außen wölbt. Außerdem werfen die Haare einen kleinen Schatten.
 

Stirn:

Die Stirn sollte in der Mitte hell bleiben. Schraffiere sie nach außen hin dunkel.
 

Augen:

Zeichne die Umrisse der Augen leicht nach. Erschaffe keine Panda-Augen-Frau. In meinem Beispiel ist dies viel zu heftig ausgefallen, man erkennt die Ähnlichkeit zu einem Pandabärchen. Nein: die Dame wirkt „überschminkt“. Details wie Pupille und die Iris werden ebenfalls leicht nachgezeichnet. Beachte, dass das Weiße in den Augen auch schattiert werden sollte! Je weiter außen am Auge man sich befindet, desto dunkler musst du den Augapfel zeichnen, da er sich hier mehr wölbt.
Wimpern und Augenbrauen solltest du noch nicht zeichnen, bestenfalls nur andeuten. Sie würden beim späteren Verwischen der darunter liegenden Haut nur Probleme verursachen.
 

Nase:

Auch hier gilt: Weniger ist mehr! Die höchsten Stellen, wie Nasenspitze oder Nasenrücken, sollten hell bleiben, während der Nasenrand an der Steigung etwas schraffiert werden muss. Die Unterseite der Nase (bei den Löchern) und der äußere Teil der Nasenflügel sollten dunkel sein.
 

Mund:

Als erstes radierst du an den starken, dunklen Strichen, mit denen die Lippen skizziert waren, sodass sie nur noch ganz leicht sichtbar sind. Anschließend zeichnest du die Unterseite der Oberlippe dunkel, ebenso ein bisschen des „obersten Stückes“ der Oberseite der Unterlippe. Das war ein toller Satz. Soll heißen, Je weiter die Lippen zur Mundöffnung führen, desto dunkler musst du schattieren.
Das mittlere Stück der Unterlippe lässt du hell glänzen. Im Grunde kannst du das auch für das Mittelstück der Oberlippe so machen. Somit sehen beide feucht und glänzend aus.
Die äußeren Bereiche der Lippen lässt du weich in die normale Gesichtshaut auslaufen. Sollen die Lippen mit Lippenstift betont sein, kannst du die Kontur deutlicher zeichnen. Unter der Unterlippe befindet sich immer ein kleiner Schatten über dem Kinn – vergesse ihn nicht. Zähne musst du bei der geringen Zeichengröße nicht beachten, es reicht die „Zahnleiste“ nach außen hin und unter den Lippen zu schattieren.
 

Hals:

Am Hals geht etwas dunkler und schattiger zu. Unterm Kinn schraffierst du die Haut ein bisschen dunkler als im restlichen Gesicht. Die äußeren Bereiche sind ebenfalls wieder etwas dunkler als die mittleren.


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial
 

Gesicht allgemein:

Verwische deine Schraffur (wenn du Verwischen möchtest) aus den vorhergegangenen Schritten mir einem Pinsel oder einem sauberen Taschentuch an dem sich noch kein Grafit befindet. Sei dabei sehr vorsichtig – winzige Fehler können das komplette Gesicht unstimmig erscheinen lassen. Gehe sehr behutsam vor. Wenn du falsch verwischst, kannst du alles versauen!
Die Augen habe ich etwas heller radiert. Im Schritt zuvor waren sie einfach viel zu dunkel.
 

Fehler ausbessern:

Zunächst habe ich das Stirnband wieder entfernt und Haare drüber gezeichnet. Das war ja furchtbar.
 

Die Wangen:

Sie sollten am Wangenknochen schön dunkel verwischt werden. Die Stelle über dem Wangenknochen bis hin zur Nase und unter dem Auge lässt du hell oder radierst sie glänzend, weil das sehr lebendig aussieht.
 

Pony/Frisur:

Um das Pony zu zeichnen, musst du einfach die schraffierte Stirn verwischen. Anschließend radierst du mit einem sehr spitzen/dünnen Radiergummi oder einen Radierstift die Haare darüber. Das war auch schon der ganze Trick beim Pony. Wenn du so vorgehst, hast du eine realistische Wölbung der durchschimmernden Stirn und kannst nach Belieben das Pony später weiterzeichnen.
 

Lange Haare:

Schattiere die langen Haare zunächst mit einer Schraffur, die du anschließend verwischst. Versuche den Schatten des Kopfs an der Innenseite der Haare zu beachten und zeichne das Haar dort dunkler. Nachdem du die Haare grob schattiert und verdunkelt hast, zeichnest du einige wenige Strähnen mit einem sehr spitzen Bleistift darüber. Ziehe einfach ein paar Linien nach belieben nach unten, um eine grobe Struktur herauszuarbeiten.
Die Grenze, an der die Haare über das Gesicht fallen, habe ich wieder hell radiert. Ähnlich wie beim Pony.


 
(ich benutze solche Radierstifte und kann sie nur empfehlen) 
(Anzeige)



sexy zeichnen lernen - Frau mit Minirock im Wald - Alice im Wunderland - Tutorial

Bitte vergleiche dieses Bild mit dem Bild des vorherigen Schrittes. Es wird nun sehr deutlich, wie sehr Schatten und Abdunkelungen (gibt's das Wort?) die Optik eines Gesichtes beeinflussen!
 

Augen:

Die Augenlider sind nun weicher – das Schwarz dominiert nicht mehr. Der Augapfel wirkt viel echter, da auch er etwas heller ist. Die Pupillen habe ich ebenfalls verkleinert, was der Dame den „paralysierten Drogenblick“ des vorherigen Schrittes nimmt.
 

Nase:

An der Nase ist die größte Veränderung zu erkennen. Nicht umsonst habe ich bei der Nase zuvor geschrieben „weniger ist mehr“. Der starke Schatten ist nun wesentlich weicher und unauffälliger. Die Nase wirkt nun weniger dramatisch. Je mehr Schatten sie wirft, desto größer und markanter wirkt sie.

Der Rest – sieht man vom Körper ab – blieb unverändert. Du siehst, wie sehr Schattierungen das Aussehen eines Gesichtes beeinflussen. Deshalb ist es anfangs auch so schwer eine unschattierte Skizze zu „formen“, die dem gewünschten Gesicht ähnelt.

Wie du im nächsten Schritt erkennen wirst, soll das Gesicht noch mehr aufgehellt werden.


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Das komplette Gesicht und die Augen habe ich erneut ein bisschen aufgehellt (mit radieren). Mit geringerem Kontrast zwischen den hellen und den dunklen Gesichtsparts wirkt das Gesicht wesentlich jünger, frischer und weicher.
 

Die Augen:

Der Kontrast Pupille / Regenbogenhaut sollte deutlich sein. Wenn die Pupille nicht zu klein ist, ist eine Lichtreflektion Pflicht, sie verleiht dem Auge viel Leben. Sie fehlt zwar noch, aber der Kontrast Pupille / Regenbogenhaut ist schon besser.
 

Die Haare:

Schattiere die graue Grundfläche, wie weiter oben beschrieben, einfach noch ein bisschen. Danach radierst du helle Strähnen darüber und ziehst ihren Rand mit einem sehr spitzen Bleistift und sehr dünnen Linien nach. Diese Linien sollten schwungvoll sein und in einem Zug gezeichnet werden. Sie können ruhig „wahllos“ in Laufrichtung der Haare gesetzt werden und sollten keinem Muster folgen. Orientiere dich an der Haarstruktur, die du in vorherigen Schritten ausgearbeitet hast.


Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Sollte dein Bild einen Hintergrund haben, muss dieser nun alle Details aufweisen, die am Gesicht angrenzen, denn es geht mit den Haaren und der Frisur weiter. Einige zu starke dunkle Striche habe ich wieder entfernt und besonders helle Stellen noch heller radiert. Die blonden Haare sehen jetzt wesentlich heller und glänzender aus.



Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare - Tutorial

Die einzelnen Unterschiede zum vorherigen Bild fallen nicht sofort auf. Dennoch wirkt das Gesicht aber im gesamten lebendiger.
 

Die Haare:

Da sie blond sind, müssen sie hell sein. Logisch. Dicke dunkle Bleistiftstriche sind also kontraproduktiv. Sie müssen erneut wegradiert werden – aber nur soweit, bis man noch leichte Striche durchsieht. Weiterhin sind die Haare bei diesem Schritt sehr viel besser schattiert als zuvor. Besonders deutlich ist das an der Stelle über der Schulter und ganz oben am Scheitel zu erkennen.
Der Kopf wirkt nun in sich geschlossener, weil der dunkle Hintergrund vorhanden ist und eine helle, klare Kontur den gesamten Kopf „einrahmt“. Die Kontur kann einfach einradiert werden.
 

Die Augen:

Das Augenlied und der Bereich darüber ist jetzt viel weicher schattiert/geschminkt. Die Stärke der Wimpern habe ich durch radieren minimiert. Gleiches gilt für die Pupillen und die Augen. Sie wirken nun viel heller und natürlicher. Ganz wichtig ist der glänzende Lichtpunkt in den Augen. Er verleiht dem kompletten Gesicht sehr viel Lebendigkeit und Frische.

Die Nase und der Mund sind im Grunde unverändert

Weibliches Gesicht zeichnen lernen - seitliches Profil - Frau - lange Haare -Tutorial

Meiner Meinung nach war ihr Haar im Schritt zuvor noch etwas zu „fettig“ und dunkel. Die Striche waren einfach zu dominant für blondes Haar. Deshalb habe ich erneut einige Haarsträhnen herausradiert und Stellen aufgehellt, auf die viel Licht trifft. Durch eine bessere Schattierung werfen die Haare leichte Wellen und fallen realistischer.

Das war es auch „schon“. Wie du gesehen hast, kann man sich beim Zeichnen eines Gesichtes in vielen Details verlieren und endlos daran herumdoktorn. Schatten und Licht erlauben das Herausholen vieler optischer Effekte und sind in der Lage, einiges zu kaschieren.

Ich hoffe mein Tutorial hat dir weitergeholfen und ein bisschen Spaß gemacht.

Frau im Minirock im Wald zeichnen lernenSolltest du sehen wollen, wie ich das restliche Bild und die komplette Dame im ganzen gezeichnet habe, klickst du bitte hier...

 
Anzeigen
(Anzeige)

.

Alle 10 Kommentare anzeigen

kerstin h.
03.02.2014 14:24 Uhr:


echt schön wie du so

malen kannst, tiere von fotos abzeichnen kann ich schon richtig gut, aber die menschen (portrais)

gelingen mir noch garnicht, vor allem, wenn sie zähne zeigen...
ich bekomme es einfach nicht hin,

auch wenn ich die ganze zeit neben dem zeichnen auf deiner seite drauf bin...
es sieht immer wie

eine commicfihur aus...
kannst du mir vielleicht ein paar tipps geben???
ich bin echt

verzweifelt...
und danke für die Anweisung zum zeichnen


Traumtänzerin
13.01.2014 21:54 Uhr:


Deine Bilder sind echt

wunderschön und die Zeichen-Tutorials haben mir schon viel gebracht:)
Ich habe aber das Problem,

dass ich schon, eigentlich mein ganzes Leben zeichne und eigentlich auch alles hinkriege, bis auf die

nasen. Die sind bei mir einfach total hässlich^^ Kannst du vielleicht mal ein Tutorial zum zeichnen

einer Nase wie hier machen, bloss detaillierter?:) Würde mich sehr freuen.


Viktoria☻
06.08.2013 00:30 Uhr:


Wow, ich bin

fasziniert. Ich hatte auch beim Auge fast garkeine schwierigkeiten und dann das gesicht.. Alles

perfekt :-) Bin immernoch sehr faszniert und meine Eltern auch. Danke :-)


Nani
28.08.2012 16:11 Uhr:


Ich wollte dir einfach mal nur

für deine geilen Bilder danken! Die Bilder sind einfach nur der Hammer und die erklärungen sind

genial!
DANKE


Linda
19.08.2012 22:01 Uhr:


hei mein name ist linda ,



und ich find dir tutorials echt super :)
ich mach dieses jahr mein abi in kunst in neuseeland

und wir müssen sehr viel zeichnen .
könntest du vlt mal ein tutorial mit so was wie wölfel

machen so von vorne das ganze gesicht oder so übernatürliche wessen ?
das wär total super !



Lg Linda


Enrico
06.07.2012 13:10 Uhr:


Hallo eda,

Bei M

nnerportäts gilt das Gleiche wie bei Frauenportäts. ZEichne nur alles etwas markanter





Hallo Jemand

Wenn die Striche schon da sind, kannst du nur versuchen sie vorsichtig

wegzuradieren. Ansonsten vorher nur ganz leicht schraffieren, sonst klappt das Verwischen nicht.



LG Enrico


Jemand♥
28.06.2012 09:47 Uhr:


Dankeeee für diese SUPER

TUTORIAL!
Ich hab nur ein Problem ... :/
Wenn ich das Gesicht nach der Skizze schraffiere

(Wangen, Kinn, Stirn) sieht man nach dem Verwischen immernoch die Striche!:(
Kann ich das noch

retten?
lg Jemand


eda
29.05.2012 19:24 Uhr:


Hallo ich wolte auch

danke für deine guten ratschläge sagen ich habe mich immer schon fürs zeichnen interesirt nur nie

so richtig hin bekomen jetzt krige ich langsam den bogen raus:) (Was mich noch interesiren würde ob

das was du in den frauen potret beschrieben hast auch bei mäner potret gilt oder es andere deteilz

gibt auf das mann achten muss filen dank schon mal jetzt für deine antwort


franzi
14.11.2011 15:02 Uhr:


ich finde des super und habe

damit mein erstes schönes bild hin bekommen
danke dafür


Ingmar
25.05.2011 18:49 Uhr:


yeah :) endlich ist ein

gesichts tutorial dabei.
ich hatte bis jetzt immer gewaltige schwierigkeiten bei den gesichts

proportionen
deine tutorials sind genial :D
lg aus sachsen


Kommentare wieder einklappen

Kommentar schreiben

Name:


Emailadresse:
(Wird nie veröffentlicht. Hinweise zum Datenschutz findest du hier.)


Sicherheitsfrage:
12 + 3 =

Text:



 

Mit welchen Stiften zeichnen?

Mit dieser Ausrüstung zeichne ich

A3 Bilder einscannen

A3 Scanner sind sehr teuer. Deswegen ist man oft gezwungen A3 Bilder auf einem kostengüstigeren A4 Scanner einzuscannen. So scanne ich ein A3 Bild mit einem A4 Scanner ein...

Zeichnungen:


Zeichenturorials
Skizzen und Zeichnungen
The Colorful World
schnelle skizzen und zeichnungen
galerie porträt, zeichnung portait
galerie women, zeichnung frauen
galerie dark, zeichnung burg
galerie nature, zeichnung Natur
galerie mix, zeichnung sonstiges
galerie sketches, Zeichnungen und Skizzen
 

Weitere Zeichenkurse

Zeichenkurs: Häuser zeichnen - Fassade, Haus, Litfasssäule, Straße Weibliches Gesicht zeichnen lernen - Porträt - Portait - Frau - Mund Nase -Tutorial Zeichnen lernen - Menschen - Proportionensexy zeichnenlernen - Frau mit Minirock im Wald - Alice im Wunderland - TutorialZeichnen lernen- Augen, Pupille, IrisZeichnen lernen - Gras, Wolken, HimmelTutorial - Einen wolkigen Himmel zeichnenZeichnen lernen - Hände Hand Finger -  ZeichenkursZeichnen lernen - sexy halbnackte Frau in Unterwäsche - TutorialZeichnen lernen - Mund und Lippen - TutorialZeichnen lernen - Bettler Mann Haus Wand StraßeZeichnen lernen - sexy nackte Frau seitlich - TutorialZeichnen lernen - sexy Engel mit Federn - TurorialZeichnen lernen - Häuschen im WaldGesicht zeichnen lernen - kleines Gesicht auf wenig raum - Haare Tutorial  alten mann mit falten zeichnen Zeichnen lernen - Frau am Fenster von hinten - Tutorial Zeichnen lernen - Rose in einer Vase - Tutorial

Mein Zeichenmaterial:


Mein Roman:


(Anzeige)