Krähen und andere Schwarze Geister

04.01.2016

"Mit Beendigung des ersten Teils, habe ich mich bereits auf das zweite Buch des Autoren gefreut. Selten hat es eine Geschichte in diesem Ausmaß geschafft, mir die fantasievollsten Welten vorzustellen. Zudem lese ich solche Romane eigentlich gar nicht, war aber wieder so begeistert, wie beim ersten Werk. Mich störte weder die Länge des Buches, noch habe ich an irgendeiner Stelle gedacht, wie langweilig es doch sei. Die Charaktere sind wundervoll geschildert und beleuchtet. Der Erzählstil so lebendig und ausgeschmückt, dass ganze Welten im Kopf entstehen. Dabei stört es auch nicht, wenn man das erste Buch noch nicht gelesen hat, da relevante Teile der Geschichte erneut beschrieben werden. Dennoch würde ich empfehlen, beide zu lesen. Das Ende lässt auf weitere Geschichten hoffen."
Quelle Amazon...

 

Krähen und Graue Geister

01.12.2014

"Ein Buch, so ein- und nachdrücklich geschrieben, dass die Realität für Momente an Bedeutung verliert.
Der Autor wechselt gekonnt zwischen dem einfachen Satzbau der gesprochenen Sprache und den grammatikalischen Wirren der Gedanken, der Wortwahl und Ausdrucksweise junger und alter Menschen und lässt seine Figuren wunderbar authentisch ratlos (aber doch bestimmt ) erscheinen.
Kleine Schönheitsfehler (einfache Tippfehler) fallen zwar gelegentlich auf, spielen meiner Meinung nach jedoch keine Rolle, wenn ich das Buch beiseite lege und mich über Dunkelheit, Farben und vergangene Zeit wundere. Wenn das Gefühl von Zeitlosigkeit nachschwingt und die Sicht auf die Realität zu verändern vermag.
Dazu ein grandioses Ende, nach dem man erst einmal in Ruhe durchatmen und das Buch nachwirken lassen muss.
Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Autoren und bedanke mich bei einem Twittermädchen für diesen schönen Buchtipp! "
Quelle Amazon...
 

Für eni-art.de spenden